Tönisvorst, 15.09.2016

Zugtrupp zwischen seichtem Pop und lautem Metall

Unterstützung des Ordnungsamtes St. Tönis und der Jugend der evangelischen Kirchengemeinde St. Tönis

In St. Tönis hat der THW, in Form des Zugtrupps mit MTW, dem Ordnungsamt bei der Organisation der Rocknacht, Amtshilfe geleistet. Rund 700 Jugendliche und junge Erwachsene waren begeistert und erlebten eine großartige St. Töniser Rocknacht und eine fantastische Party. Es gab niemanden, der am Ende des Abends nicht auf seine Kosten gekommen ist. Sowohl was den Musikgeschmack betraf, wurde von seichtem Pop über Metall bis Ska, wie auch Einsatztechnisch wurde alles geboten und so konnten die Kameraden das Zusammenspiel mit den verschiedenen Einsatz- und Ordnungskräften üben.

Neben dem Funk mit den Leitstelle und den örtlichen Kräften, wurde auch die Einsatzleitung unterstützt und das Einsatztagebuch geführt.

Schon von weitem kann man hören und sehen, dass am Schulzentrum etwas los ist. Der Parkplatz ist übersät mit großen und kleinen Gruppen Jugendlicher und durch Flutlicht taghell erleuchtet. Mitarbeiter des Ordnungsamtes passen auf, dass alles reibungslos abläuft.

D
as Publikum wandert den ganzen Abend zwischen Innen- und Außenbühne hin und her. Das tut der Feierlaune, die überall zu spüren ist, keinen Abbruch. Im Gegenteil: Es scheint die Zuschauer nur anzuspornen, den Bands einen klasse Abend zu bescheren.

Beendet wurde das Spektakel durch einen DJ der im Forum auflegte, wodurch die Anwohner nicht so sehr gestört werden können. Während im Außenbereich bereits fleißig abgebaut wurde.

Die Bilanz des Orga-Teams, war: „Trotz enttäuschender Zuschauerzahlen war die Rocknacht großartig und eine fantastische Party bis zum Ende. Wir sind alle zufrieden, da der Abend friedlich verlaufen ist.“ 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: